Schriftgröße

A A A

Bekanntmachung der Gemeinde Marzling zur Neuaufstellung des Bebauungsplanes Nr. 27 "Sondergebiet Feuerwehrhaus Marzling" und zur 1. Änderung des Flächennutzungsplanes, öffentliche Auslegung vom 25.07.2019 bis 26.08.2019

Bekanntmachung BPlan Nr. 27 und 1. Änderung FNP - Öff. Auslegung

Beteiligung der Öffentlichkeit gem. §3 Abs. 2 BauGB für die Neuaufstellung des Bebauungsplanes Nr. 27 "Sondergebiet Feuerwehrhaus Marzling" und zur 1. Änderung des Flächennutzungsplanes

Bekanntmachung der Gemeinde Marzling

zur Neuaufstellung des Bebauungsplanes Nr. 27 "Sondergebiet Feuerwehrhaus Marzling" und zur 1. Änderung des Flächennutzungsplanes

 

Beteiligung der Öffentlichkeit gem. §3 Abs. 2 BauGB

- öffentl. Auslegung -

 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 22.03.2018 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 27  "Sondergebiet Feuerwehrhaus Marzling" und die 1. Änderung des bestehenden Flächennutzungsplanes in der Fassung vom 25.02.2008 beschlossen und in der Sitzung vom 21.02.2019 den Entwurf zur Auslegung gebilligt.

In der Sitzung vom 04.07.2019 wurden die im Wege der frühzeitigen Beteiligung eingegangenen Einwendungen und Hinweise abgewogen und soweit notwendig in den Entwurf eingearbeitet. Die Unterlagen liegen in der Zeit vom 25.07.2019 bis 26.08.2019 im Rathaus zur Einsichtnahme aus.

 

Hier gibt es die entsprechende Bekanntmachung im Originaltext.

 

Dokumente zur öffentlichen Auslegung:

 

FNP, 1. Änderung:

      -   Übersichtsplan

      -   Begründung mit Umweltbericht

      -    FNP 1. Änderung Plan und Text

 

BPlan Nr. 27 "Sondergebiet Feuerwehrhaus Marzling" :

 

       -   Übersichtsplan

       -   BPlan Nr. 27 Entwurf mit integriertem Grünordnungsplan

       -   Bestands- und Bewertungsplan

       -   Ausgleichsflächen

       -   Begründung mit Umweltbericht

      -    spezielle Artenschutzprüfung   

    

Eingegangene Einwendungen / Hinweise aus der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange:

      -   E1 Stellungnahme des Landesamtes für Denkmalpflege

      -   E2 Stellungnahme des AELF Nummer 1

      -   E3 Stellungnahme des AELF Nummer 2

      -   E4 Stellungnahme der Deutschen Telekom

      -   E5 Stellungnahme des LRA Freising -Altlasten-

      -   E6 Stellungnahme des LRA Freising -Untere Naturschutzbehörde -

     -    E7 Stellungnahme des Kreisbrandrates Freising

      -   E8 Stellungnahme des LRA Freising -Immissionschutzbehörde -

      -   E9 Stellungnahme des Wasserwirtschaftsamtes München

      -   E10 Stellungnahme der Deutschen Bahn DB

      -   E11 Stellungnahme des Eisenbahnbundesamtes EBA

 

 

Drucken